BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Veranstaltungen

 

 

 

Ortsteile Herrischried
Großherrischwand
Herrischried
Hogschür
Hornberg
Niedergebisbach
Rütte
Wehrhalden
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mikrozensus _ Erhebungsbeauftragter (m/w/d) werden!

Herrischried, den 13. 01. 2022

Erhebungsbeauftragter (m/w/d) werden!

Wie viele Menschen leben in den Städten und Gemeinden Deutschlands? Gibt es genügend Wohnraum für alle Bürgerinnen und Bürger? Brauchen wir mehr Schulen, Studienplätze oder Altersheime? Um diese und weitere Fragen zu beantworten findet im Jahr 2022 wieder ein Zensus statt.

 

Der Zensus 2022 ist eine registergestützte Bevölkerungszählung, die durch eine Stichprobe ergänzt und mit einer Gebäude- und Wohnungszählung kombiniert wird. Die Erhebung wird alle zehn Jahre durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder gemeinsam durchgeführt. Aufgrund der Corona Pandemie wurde der zunächst für 2021 geplante Zensus in das Jahr 2022 verschoben.

 

Was sind Ihre Aufgaben?

Sie führen kurze persönliche Interviews mit den Auskunftspflichtigen durch. Dazu wird Ihnen ein wohnortnaher Erhebungsbezirk mit ca. 110 zu erhebenden Personen im Landkreis Waldshut zugeordnet. Hierzu suchen Sie die Ihnen zugewiesenen Anschriften im Vorfeld auf und kündigen sich schriftlich bei den Bürgerinnen und Bürgern an. Zum angekündigten Termin stellen Sie vor Ort Fragen zur Person und ggf. weiteren Haushaltsmitgliedern. Insgesamt können Sie einen Zeitaufwand von ca. 30 Minuten pro auskunftspflichtiger Person einplanen. Vor Beginn Ihrer Tätigkeit erhalten Sie eine Schulung und werden auf Ihre Aufgaben vorbereitet.

 

Wie läuft die Befragung ab?

Bereits ab April werden Sie bei den zu befragenden Haushalten zwecks Terminvereinbarung vorstellig werden. Am Befragungstermin selbst werden sog. „Kernmerkmale“ wie Vor- und Nachname, Geburtstag, Geschlecht, etc. abgefragt.

Weiterhin soll eine Minderheit dieser Haushalte auch zu weiteren soziodemografischen Zusatz-Merkmalen wie Wohnsituation, Staatsangehörigkeit, Beruf, etc. befragt werden. Hierzu erhalten die Haushalte von Ihnen einen Zugang zu einem separaten Onlinefragebogen.

 

Was bieten wir Ihnen?

Ihre Tätigkeit erstreckt sich über wenige Wochen und startet ab April 2022 bis Juli 2022. Sie können sich -abgesehen von einigen wenigen Regelungen- Ihre Zeit frei einteilen. Die Befragungen können bzw. sollen auch abends oder am Wochenende durchgeführt werden.

 

Ihr Engagement ist ehrenamtlich. Sie erhalten dafür eine steuerfreie Aufwandsentschädigung[1]. Diese liegt durchschnittlich bei etwa 700 bis 800 €. Je nach Umfang der übernommenen Tätigkeiten kann dieser Betrag variieren. Die Teilnahme an der Schulung und Fahrtkosten werden durch einen Pauschalbetrag erstattet.

 

Welche Voraussetzungen[2] sollten Sie erfüllen?

  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit
  • Verschwiegenheit
  • Zeitliche Flexibilität und Mobilität
  • Sympathisches, seriöses und freundliches Auftreten
  • Gute Deutschkenntnisse (weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil)
  • Volljährigkeit

 

Haben wir ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie uns als Interviewerin oder Interviewer beim Zensus 2022 unterstützen möchten, bewerben Sie sich jetzt online unter karriere.landkreis-waldshut.de.

 

Alternativ senden Sie Ihren Lebenslauf bitte bis spätestens 21. Januar 2022 an:

 

Erhebungsstelle Zensus 2022
Landkreis Waldshut
Waldtorstraße 14
79761 Waldshut-Tiengen

Tel. 07751 86 2670

 

 

Wo gibt es weitere Informationen?

Informationen zu Zensus 2022 können auf www.zensus2022.de eingesehen werden.

Aktuelle Mitteilungen des Zensus 2022 unseres Landkreises finden Sie auf www.landkreis-waldshut.de.

 

[1] Die Aufwandsentschädigung unterliegt nach § 20 (3) Zensusgesetz 2022 nicht der Besteuerung nach dem Einkommensteuergesetz.

[2] Es dürfen keine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus sensiblen Bereichen des Verwaltungsvollzuges (z.B. Ordnungsamt, Einwohnermeldeamt, Steuerverwaltung, Sozial- oder Bauamt, Bußgeldstelle, Jugendamt), des polizeilichen Vollzugsdienstes sowie Finanzbeamtinnen und Finanzbeamte eingesetzt werden.

 

 

 

 

 

Herrischried Logo

fairtrade

Ferienwelt

Hotzenwald

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bürgerinformationsbroschüre_Herrischried_79737_50_01_20

Kontakt

Gemeindeverwaltung Herrischried
Bürgermeister Christian Dröse
Hauptstraße 28
79737 Herrischried

 

Telefon: (07764) 9200-0
Fax: (07764) 9200-49
E-Mail:
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Telefonzeiten:

Montag bis Freitag von 09:00-12:00 Uhr

 

Bürgerservice:

Montag bis Donnerstag von 09:00-12:00 Uhr

 

Termine außerhalb dieser Zeiten können mit den jeweiligen Sachbearbeitern telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.

 

 

Wetter