Bebauungsplan Ackern V

Der Vorentwurf des Bebauungsplans sowie der örtlichen Bauvorschriften wird mit Begründung und dem Vorentwurf des Umweltberichts vom

15.11.2021 bis einschließlich 17.12.2021 (Auslegungsfrist)

beim Bauamt im Rathaus der Gemeinde Herrischried, Hauptstraße 28, 79737 Herrischried, während der üblichen Dienststunden (Dienstag bis Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr) öffentlich ausgelegt. Ergänzend können weitere Termine vereinbart werden.

Alle Unterlagen können auch hier eingesehen werden:

 

(1) 21-10-18 Cover + Satzung (21-10-08)

 

(2) 21-10-18 BPL mit Schnitten Ackern V (21-10-08)

 

(3) 21-10-18 Bebauungsvorschriften (21-10-19)

 

(4) 21-10-18 Begründung (21-10-08)

 

(5) 2021_10_21_Umweltbericht_Vorentwurf_Herrischried_Ackern V

 

(6) 2021_10_05_Artenschutz_Prüfung_Herrischried Ackern V

 

(7) 2021_10_08_Herrischried_Ackern V-Bestand

 

(8) 2021_10_08_Herrischried_Ackern V-Maßnahmen Blatt 1

 

(9) 2021_10_08_Herrischried_Ackern V-Maßnahmen Blatt 2

 

(10) 2021_10_08_Herrischried_Ackern V-Massnahmen Blatt 3

 

 

 

 

Öffentliche Bekanntmachung

 

Beschluss der Frühzeitigen Beteiligung

Vorentwurf Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften

„Ackern V“

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Herrischried hat am 18.10.2021 in öffentlicher Sitzung den Vorentwurf des Bebauungsplanes „Ackern V“ und den Vorentwurf der zusammen mit ihm aufgestellten örtlichen Bauvorschriften gebilligt und beschlossen, die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB und die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

 

 

Anlass, Ziel und Zweck der Planung

Aufgrund der anhaltenden Nachfrage nach Wohnraum, insbesondere durch einheimische junge Familien, möchte die Gemeinde Herrischried neue Wohnbauflächen schaffen. Um einer Abwanderungstendenz entgegenzuwirken, ist die Gemeinde bemüht, ein bedarfsgerechtes Baulandangebot bereitzuhalten. Durch die über einen längeren Zeitraum andauernden Fortschreibung des Flächennutzungsplans der VVG Bad Säckingen, besteht ein Nachholbedarf Wohnbauland auszuweisen.

Mit dem Plangebiet „Ackern V“ entlang der Michael-Eckert-Straße möchte die Gemeinde Herrischried an das bestehende Wohngebiet „Ackern IV“ (Rechtskraft 1999) anschließen. Dafür sollen, die im Außenbereich liegenden Flächen, mobilisiert und als Wohnbaufläche zur Verfügung gestellt werden. Es wird angestrebt die kleinteilige Siedlungsstruktur des angrenzenden Wohngebiets aufzugreifen. Um einen sanften Übergang in die Landschaft zu gestalten, soll der neue Ortsrand eingegrünt werden.

 

Die Planung verfolgt im Wesentlichen folgende Ziele:

 

  • Bereitstellung von Wohnbauland aufgrund einer anhaltenden Nachfrage durch einheimisch junge Familien
  • Sicherstellung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung
  • Schaffung kompakter Siedlungsstrukturen
  • Ausnutzung vorhandener Erschließungsanlagen
  • Schutz des Orts- und Landschaftsbildes
  • Ausbildung eines grünen Ortsrands

 

 

Lage des Plangebiets

Das Plangebiet befindet sich am westlichen Ortsrand der Gemeinde Herrischried. Die Michael-Eckert-Straße dient der Erschließung der angrenzenden Wohnsiedlung und durchquert im weiteren Verlauf das Plangebiet. Im Süden grenzt das bestehende Wohngebiet „Ackern IV“ an. Derzeit sind die Flächen innerhalb des Plangebietes landwirtschaftlich genutzt. Daher grenzen sowohl im Norden, im Osten als auch im Westen ebenfalls Landwirtschaftliche Flächen an.

Im Einzelnen gilt der Lageplan vom 18.10.2021. Der Planbereich ist im folgenden Kartenausschnitt dargestellt:

 
   

 

 

Vorentwurf Bebauungsplan Ackern V

 

Der Vorentwurf des Bebauungsplans sowie der örtlichen Bauvorschriften wird mit Begründung und dem Vorentwurf des Umweltberichts vom

15.11.2021 bis einschließlich 17.12.2021 (Auslegungsfrist)

beim Bauamt im Rathaus der Gemeinde Herrischried, Hauptstraße 28, 79737 Herrischried, während der üblichen Dienststunden (Dienstag bis Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr) öffentlich ausgelegt. Ergänzend können weitere Termine vereinbart werden.

Alle Unterlagen können auch auf der Homepage der Gemeinde unter

https://www.herrischried.de/bplanackern5

eingesehen werden.

 

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen bei der Verwaltung der Gemeinde Herrischried, Hauptstraße 28, 79737 Herrischried abgegeben werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

 

Herrischried, 04.11.2021

 

 

gez. Christian Dröse

Bürgermeister