BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Veranstaltungen
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Informationen zum neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2

210723_Auf_einen_Blick_DE_1-7
210723_Auf_einen_Blick_DE_2-7
210723_Auf_einen_Blick_DE_3-7
210723_Auf_einen_Blick_DE_4-7
210723_Auf_einen_Blick_DE_5-7
210723_Auf_einen_Blick_DE_6-7
210723_Auf_einen_Blick_DE_7-7

Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona Verordnung 

vom 23. Juli 2021

 

210723_VO_der_LReg_zur_Aenderung_der_CoronaVO

Landratsamt Waldshut

Medienmitteilung
vom 06.07.2021

 

Landkreis gibt Überblick zu neuen STIKO-Empfehlungen

 

 

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat am 01.07.2021 ihre Empfehlung für eine
Zweitimpfung nach einer ersten AstraZeneca-Dosis angepasst. Ebenso gibt es eine neue
Empfehlung für die Impfabstände zwischen Erst- und Zweittermin.  

 

Der neuen Empfehlung der STIKO folgend, die zeitlichen Abstände zwischen Erst- und
Zweitimpfung zu verkürzen, erhalten Impfinteressierte im Kreisimpfzentrum (KIZ) in Tiengen
künftig Erst- und Zweitimpfungen mit BioNTech im Abstand von drei Wochen. Impfberechtigt
sind alle Personen ab zwölf Jahren. Die Terminvergabe erfolgt weiterhin über
www.impfterminservice.de bzw. über den Terminkalender des Kreisimpfzentrums Tiengen.
Termine sind ab sofort online unter https://www.terminland.de/landkreis-waldshut/ oder
telefonisch bei der Corona-Hotline des Landkreises Waldshut unter 07751 865151 buchbar.

 

Eine weitere neue STIKO-Empfehlung betrifft die Impfung mit AstraZeneca. Die STIKO
empfiehlt nun nach einer Erstimpfung mit AstraZeneca als zweite Dosis ein mRNA-Wirkstoff von
BioNTech oder Moderna (sog. Kreuzimpfung). Statt acht bis zwölf Wochen beträgt der Abstand
zwischen Erst- und Zweitimpfung nur noch vier Wochen. Unabhängig der Empfehlung wurden
im KIZ bereits Kreuzimpfungen mit AstraZeneca und BioNTech angeboten. Personen, die eine
AstraZeneca-Erstimpfung erhalten haben, wird damit wie bisher schon geschehen, eine
BioNTech/Moderna-Zweitimpfung angeboten. Impftermine für eine Erstimpfung mit AstraZeneca
ohne Voranmeldung im KIZ sind weiterhin von Montag bis Freitag zwischen 09.00 Uhr und
13.00 Uhr möglich. Mitzubringen sind: Personalausweis, Versichertenkarte und Impfpass.

 

Bürger, die ihren Zweitimpftermin vorverlegen oder eine Kreuzimpfung erhalten möchten,
können über https://www.terminland.de/landkreis-waldshut/ oder telefonisch bei der Corona-
Hotline des Landkreises unter 07751 865151 einen neuen Zweitimpftermin buchen.  

 

Wichtiger Hinweis  
Die Zweitimpfung ist bei einer reinen BioNTech-Impfung erst nach drei Wochen, bei einer
Kreuzimpfung erst nach vier Wochen nach der Erstimpfung möglich.
Sagen Sie Ihre gebuchten, späteren Zweitimpftermine über die ihnen zugesandte
Terminbestätigung ab. Erst danach können die Impfdosen wieder freigegeben werden.  

 

Ergänzende Information
Nach dem Beschluss der Landesregierung vom 01.07.2021, die Laufzeit der Kreisimpfzentren
zu verlängern, wird das KIZ bis mindestens 30.09.2021 in Betrieb bleiben.

 

 

 

Achtung: Neue Öffnungszeiten !!

 

Bürgerschnelltest

Kostenlose Testungen in der Rotmooshalle Herrischried

 

Ende Juni hatten wir Sie darüber informiert, dass wir das Testzentrum in der Rotmooshalle aufgrund der sinkenden Nachfrage zurückfahren werden. In den vergangenen Wochen hat sich nun ein Trend gezeigt, dass unter der Woche sehr wenig bis fast keine Bürger das Testzentrum in der Rotmooshalle nutzen. Am Wochenende jedoch schon.

Deshalb werden wir ab Dienstag,  13. Juli das Testzentrum nur noch

Freitag und Samstags von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr öffnen.

Wir werden die Situation weiter beobachten und entsprechend reagieren, sollte sich am Bedarf etwas ändern.

 

 

 

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die

Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO)

vom 25. Juni 2021

 

210625_9.CoronaVO

 

210625_Auf_einen_Blick_DE_1-6
210625_Auf_einen_Blick_DE_2-6
210625_Auf_einen_Blick_DE_3-6
210625_Auf_einen_Blick_DE_4-6
210625_Auf_einen_Blick_DE_5-6
210625_Auf_einen_Blick_DE_6-6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über aktuelle Entwicklungen informieren wir Sie wie folgt:

 

 

 

 

 

 

 

Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona-Verordnung
 
vom 3. Juni 2021
 
Auf Grund von § 32 in Verbindung mit §§ 28 bis 31 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 28. Mai 2021 (BGBl. I S. 1174) geändert worden ist, wird verordnet:

 

210603_VO_der_LReg_zur_Aenderung_der_CoronaVO

 

 

 

 

 

 

Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen (Corona-Verordnung Schule - CoronaVO Schule)
 
vom 4. Juni 2021

 

2021 06 04 CoronaVO Schule

 

 

 

210603_Auf_einen_Blick_1-5
210603_Auf_einen_Blick_2-5
210603_Auf_einen_Blick_3-5
210603_Auf_einen_Blick_4-5
210603_Auf_einen_Blick_5-5

 

Abfrage zu KRITIS-Betrieben für mögliche Impfungen gegen SARS-COV 4

Dieser Tage erreicht uns seitens des Landratsamtes die Anfrage, dass es auf kommunaler Ebene die Möglichkeit geben wird, sogenannten KRITIS-Betriebe (Kritische Infrastruktur Betriebe) zusammen in einer Raumschaft zu impfen.

Die Definition wer zu den KRTIS-Betrieben zählt, finden sich auf den Internetseiten des Sozialministeriums, oder bei uns auf der Gemeindehomepage unter „Aktuelles“ KRITIS-Betriebe.

Sollten Ihr Betrieb (ggf. auch nur Teilbereiche) in den Bereich Kritische Infrastruktur fallen, dann nehmen Sie bitte per eMail unter: mit uns Kontakt auf.

 

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-sm/intern/downloads/Downloads_Gesundheitsschutz/KRITIS-Liste_BW_Impf-Priorisierung.pdf

 

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-sm/intern/downloads/Downloads_Gesundheitsschutz/Corona_SM_KRITIS-Handreichung.pdf

 

 

 

================================================================================

 

Die aktuellen Verordnungen und weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

 

Landkreis Waldshut

https://www.landkreis-waldshut.de/aktuelles/informationen-zum-neuartigen-coronavirus/

 

Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

 

================================================================================

 

 

 

 

 

Alle aktuellen Verordnungen der Landesregierung Baden-Württemberg, wichtige Hintergrundinformationen und die neuesten Entwicklungen zum neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 finden Sie unter folgendem Link:

 

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/verordnungen

 

 

 

 

 

 

Plakat DGUV Coronavirus Allg.Schutzmaßnahmen

 

Herrischried Logo

fairtrade

Ferienwelt

Hotzenwald

 

 

 

 

 

 

 

Wappe Herrischried

Amtliche Bekanntmachungen

 

Satzungen

 

Haushalt

 

Wahlen

 

Bebauungspläne

 

Gutachterausschuss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bürgerinformationsbroschüre_Herrischried_79737_50_01_20

Ortsteile Herrischried
Großherrischwand
Herrischried
Hogschür
Hornberg
Niedergebisbach
Rütte
Wehrhalden
Kontakt

Gemeindeverwaltung Herrischried
Bürgermeister Christian Dröse
Hauptstraße 28
79737 Herrischried

 

Telefon: (07764) 9200-0
Fax: (07764) 9200-49
E-Mail:
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Telefonzeiten:

Montag bis Freitag von 09:00-12:00 Uhr

 

Bürgerservice:

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag

von 09:00-12:00 Uhr

 

Termine außerhalb dieser Zeiten können mit den jeweiligen Sachbearbeitern telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.

 

 

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"