BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Informationen zum neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2

 

 

Die aktuellen Verordnungen und weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

 

Landkreis Waldshut

https://www.landkreis-waldshut.de/aktuelles/informationen-zum-neuartigen-coronavirus/

 

Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

 

 

Öffentliche Bekanntmachung des Landratsamts Waldshut
 
Hiermit wird bekannt gemacht, dass ab 26.04.2021 wegen Überschreitens der
Sieben-Tage-Indiz von 100 die entsprechenden Lockdown-Regelungen des §
28b des Infektionsschutzgesetzes gelten.

 

sig_2021-04-24_Öffentliche Bekanntmachung des Landratsamts zu § 28b IfSG

 

 

Medienmitteilung des Landratsamts Waldshut
24.04.2021

 

Bundeseinheitliche Regelungen
durch die Corona-Verordnung ab dem 24.04.2021

 

20210424_MM_bundeseinheitliche Regelungen ab 24-04-2021

 

210423_Auf_einen_Blick_mit_Bundesregelungen_V2_1-5.jpg
210423_Auf_einen_Blick_mit_Bundesregelungen_V2_2-5
210423_Auf_einen_Blick_mit_Bundesregelungen_V2_3-5
210423_Auf_einen_Blick_mit_Bundesregelungen_V2_4-5
210423_Auf_einen_Blick_mit_Bundesregelungen_V2_5-5

 

 

 

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO)1
vom 27. März 2021
(in der ab 24. April 2021 gültigen Fassung)

 

210423_CoronaVO_konsolidierte_Fassung_ab_210424

 

 

 

Dritte Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona-Verordnung
 vom 23. April 2021

 

210423_Dritte_VO_der_LReg_zur_Aenderung_der_CoronaVO

 

 

 

 

 

 

 

Das Landratsamt Waldshut informiert

14.04.2021

Impftermine für 70-Jährige über Corona-Bürgerhotline buchbar

 

Der Landkreis Waldshut bietet allen Personen über 70 Jahren, die im Landkreis wohnen und bisher noch keinen Impftermin erhalten haben, die Möglichkeit an, über die Corona-Bürgerhotline des Landkreises – 07751 / 86-5151 – direkt einen Impftermin im Kreisimpfzentrum in Tiengen zu buchen. Bislang war die Hotline nur für Menschen im Alter über 80 Jahren freigeschaltet.

Die Impfungen erfolgen ab Montag, dem 19.04.2021. Zum Einsatz kommt der Impfstoff AstraZeneca. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Personen über 70 Jahren, die bisher noch keinen Termin beim Hausarzt oder bei einem Gemeinde-Impftag erhalten haben.
Für Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, besteht künftig die Möglichkeit, die Corona-Impfung über die Hausärzte zu erhalten. Darüber hinaus wird es weitere kommunale Impftermine in den Raumschaften des Landkreises geben.

Die Telefonnummer der Hotline lautet 07751 / 86-5151 und ist zu folgenden Zeiten erreichbar:

 

  • Montag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr
  • Dienstag: 08.30 Uhr – 18.00 Uhr
  • Mittwoch: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr
  • Donnerstag: 08.30 Uhr – 16.30 Uhr
  • Freitag: 08.30 Uhr – 12.30 Uhr
  •  

Hinweise für Termine bei Hausärzten und kommunalen Impfterminen
Termine bei den Hausärzten sowie bei den kommunalen Impfterminen können über die Corona-Hotline des Landratsamtes nicht vergeben werden. Diese können lediglich via Hotline vorgemerkt werden.

 

Hinweise für Personen über 60 Jahren
Das Land Baden-Württemberg hat den Personenkreis der Impfberechtigten erweitert, sodass ab Montag, 19.04.2021, alle Menschen über 60 Jahre impfberechtigt sind. Die Terminvergabe erfolgt dabei zentral über das Land unter der Telefonnummer 116 117 oder online über www.impfterminservice.de. Termine über die Corona-Hotline des Landratsamtes können nicht vergeben werden. Ebenso ist es nicht möglich, direkt beim KIZ anzurufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impfstart in Baden-Württemberg

 

seit Sonntag, 27. Dezember 2020 haben auch in Baden-Württemberg die Impfungen gegen das Coronavirus begonnen.

Die Kreisimpfzentren werden jedoch erst ab dem 15.01.2021 ihre Arbeit aufnehmen. Bis dahin ist es nur möglich, sich in einem der überörtlichen Impfzentren impfen zu lassen.

 

Nachstehend der entsprechende Link in diesem Zusammenhang, unter dem man alles Weitere und alle Infos findet:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/impfstart-in-baden-wuerttemberg-1/

 

 

Ab sofort können bereits Impftermine für berechtigte Personen vereinbart werden. Die notwendige Online-Anmeldung soll über diesen Link erfolgen:

 

https://www.impfterminservice.de/impftermine

 

 

CoronaVO_Bussgeldkatalog(4)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle aktuellen Verordnungen der Landesregierung Baden-Württemberg, wichtige Hintergrundinformationen und die neuesten Entwicklungen zum neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 finden Sie unter folgendem Link:

 

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/verordnungen

 

 

 

 

 

 

Plakat DGUV Coronavirus Allg.Schutzmaßnahmen

 

Herrischried Logo

fairtrade

Ferienwelt

Hotzenwald

 

 

 

 

 

 

 

Wappe Herrischried

Amtliche Bekanntmachungen

 

Satzungen

 

Haushalt

 

Wahlen

 

Bebauungspläne

 

Gutachterausschuss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bürgerinformationsbroschüre_Herrischried_79737_50_01_20

Ortsteile Herrischried
Großherrischwand
Herrischried
Hogschür
Hornberg
Niedergebisbach
Rütte
Wehrhalden
Kontakt

Gemeindeverwaltung Herrischried
Bürgermeister Christian Dröse
Hauptstraße 28
79737 Herrischried

 

Telefon: (07764) 9200-0
Fax: (07764) 9200-49
E-Mail:
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr  

 

Termine sind nach vorheriger Terminabsprache möglich !

 

 

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"